Veranstaltungen

Hauptnavigation

English  
Kontakt     | Impressum     | Search     | FAQ     | Registrieren     |     

10. Jubiläum der RFAD

Vom: Friday, 24. October 2008   bis: Sunday, 26. October 2008

Fremdsprachige Berichte zur 10-Jahresfeier in der Mai-2009 Ausgabe der Reconnections finden Sie
hier
.

Unsere Jubiläumsfeier

Insgesamt 130 Teilnehmer, Alumni aus den Stipendien- und GSE-Programmen, aber auch Volunteers der Rotary Foundation wie auch viele Rotarier kamen zu unserer Jubiläumsfeier nach München, um sich über das Geschehene zu unterrichten, Networking zu betreiben, zu re-connecten und die Zukunft mitzubestimmen.

Dem Stadtrundgang am Freitagnachmittag folgte ein gemütliches Zusammensein in einer Münchner Wirtschaft und vielen Gesprächen
und Gelegenheiten zum Re-Connecten.

Das Hauptprogramm am Samstag wurde zunächst bestimmt von Grußworten unseres Gastgebers BMW, vertreten durch Rotarier
Franz Thurner, und des Staatsministers für Kultusangelegenheiten, Rotarier Thomas Goppel per Video. In einer Videobotschaft berichtete der General Manager der Rotary Foundation, Herr John Osterlund über die Anforderungen an die Foundation wie auch ihre Planungen für die Zukunft.

Powerpointspräsentationen über das Erreichte, nämlich
über zehn Jahre RFAD, dem Outgoing-Seminar, dem Incomming Seminar, den Gemeindienstprojekten 'Weiter lesen' und Südafrika, den Berichten über lokale Aktivitäten der Distrikte mit Schwerpunkten in Stuttgart, Hannover und München, den Besuch der Alumni Celebration im Vorfeld der Rotary World Convention in Los Angeles, sowie schließlich die Videobotschaft unserer Jubiläumsstipendiatin Christiane Miethge zeigten, was alles bisher erreicht wurde.

Ein Bericht über die Arbeit, die ein RFAC und Mitglied eines Advisory Committee macht, wurde von einer Grußbotschaft des des Alumni Advisory Committee unter Führung des President nominee Rotary International Ray Klinginsmith, selbst Alumnus der Rotary Foundation, begleitet.


Die Einladung an alle Alumni zur zweiten Alumni Celebration und dem World Peace Symposium in Birmingham wurde von RFAC Jürgen Wente und Michael Pfriem präsentiert. Näheres hierzu im Flyer und dem Anmeldeformular. Wichtig: Alumni, die ihr Programm 2001-02 oder später absolvierten, können zu erheblich vergünstigten Konditionen teilnehmen.


Der gesamte Vormittag wurde von allen Teilnehmern als sowohl unterhaltsam wie auch instruktiv empfunden, da er zeigte, welcher Weg bereits gegangen wurde, und motivierte
zugleich alle Teilnehmer dazu, in Zukunft aktiv mitwirken zu wollen.

Die Arbeitsgruppen am Nachmittag zu den Themen

  • Internationale Beziehungen - Alumniorganisationen in Frankreich, Japan, Indien, Südamerika, Griechenland …
    unter Leitung von Jens Hillers

  • Gemeindienst - 100 Mio Challenge
    unter Leitung von Hans Müller-Rech und Imke Jürgens

  • GSE unter Leitung von Christoph Sykora

  • WEB AG unter Leitung von Hanna Schubert

  • Re-Connect: Aufbau regionaler Stammtische, Kontakt zu örtlichen Rotary Clubs und gemeinsame Events deutschlandweit unter Leitung von Gabriela Bracklo

  • Distriktsbeauftragte unter Leitung von Jürgen Wente

waren allesamt gut besucht und erbrachten Ergebnisse, die in die Zukunft hineinwirken werden. Daher denken wir an eine Institutionalisierung dieser Arbeitsgruppen, um den Worten Taten folgen zu lassen.


Erstes Ergebnis war beispielsweise die spontane Sammlung von über EUR 1.000 für die Polio Eradication noch am gleichen Abend im Maximilianeum.


Das Projekt Website nimmt Fahrt auf, wir wollen baldmöglichst eine Website mit Web2.0 Funktionalität schaffen, in der alle Alumni-Aktivitäten in Deutschland konzentriert werden können, mit der die regionalen Gruppen und die Arbeitsgemeinschaften ihre Aktivitäten koordinieren, mit allen Alumni kommunizieren und sich wechselseitig unterstützen können.


In der obigen Tabelle sind die Bezeichnungen der Arbeitsgruppen hinterlegt - wer an diesen Themen mitarbeiten will, ob sie/er nun in München dabei war oder nicht, treten den jeweiligen Arbeitsgruppen auf diese Website bitte bei , da wir diese Arbeitsgruppen auf Dauer institutionalisieren wollen.


Für alle Teilnehmer und die, die einfach nur wissen wollen, wie es war, gibt es
hier eine kleine und hier eine größere Bilderschau vom Jubiläum -
und zum Vergleich von der Gründungsversammlung 1998 hier.


Die Powerpoint-Präsentationen, die gehalten wurden, können Sie - flash-player vorausgesetzt (Empfehlung: fügen Sie in Ihrem Browser bei den Sicherheitseinstellungen
die website www.rfad.de den sogenannten sicheren Websites zu, um die dauernden Warnmeldungen zu vermeiden - wir verbreiten hier wirklich nichts schädliches) zu - sehen, sobald Sie auf die (oben bereits vorhandenen) Links
- 10 Jahre RFAD,
- Outgoing-Seminar,
- Incomming Seminar,
- 'Weiter lesen'
- Südafrika,
- Stuttgart,
- München,
- Alumni Celebration
- RFAC und TRF Alumni Advisory Committee
- Einladung zur zweiten Alumni Celebration und dem World Peace Symposium in Birmingham
klicken .

Auch Videobotschaften und -grußworte sind hier abrufbar. Da die Qualität der Videos im Web von der vorhanden Bandbreite abhängt, finden Sie auf dieser Seite links zu allen Videostreams
mit unterschiedlichen Bandbreiten.


Worum es bei der 10-Jahres-Feier ging


Vor zehn Jahren haben ehemalige Teilnehmer der Bildungsprogramme der Rotary Foundation begeistert eine Vereinigung mit dem Ziel gegründet, im Sinne eines Service above self gegenwärtige Teilnehmer dieser Programme zu unterstützen und auch weitere Programme der Rotary Foundation zu fördern. Wir haben das zehnjährige Jubiläum der RFAD mit einer festlichen Veranstaltung am Wochenende vom 24. bis 26. Oktober 2008
in München gefeiert.


 

Nach oben